Startseite & Sprachauswahl
Portraitiert von Nina Werzhbinskaja-Rabinowich
Portraitiert von Nina Werzhbinskaja-Rabinowich

Lesungen:

Siehe: Retrospektive

Texte:

Virve

Textprobe

Aus: Reis Huhn Fisch

 

... Ich war auch einmal in Petersburg. Da bin ich gleich vom Flughafen ins Konzert gefahren. Ich liebe die Musik. Gleich vom Flughafen ins Taxi und ins Konzert. Petersburg ist eine schöne Stadt. Ja, aber mir gefällt Moskau besser. Wie ist das jetzt mit dem Durchfall. Die Salmonellen sind ja weg. Die dritte Probe hab ich noch nicht. Wie oft gehen Sie denn am Tag?. Manchmal ein paar Mal richtiger Durchfall, manchmal ist es normal. Wie oft? Öfter als fünf Mal. Nein drei Mal vielleicht. Ab acht Mal ist es problematisch. Acht Mal geh ich nicht. Sie sind nervös, weil Sie ein halbes Jahr nach Rußland fahren. Tepp. Deshalb hab ich keinen Durchfall. Aufgeregt bin ich schon, aber ich hab sicher davon keinen Durchfall. Sie sind nervös. Idiot. Warten Sie noch die dritte Probe ab. Und wenn Sie Durchfall haben, nehmen Sie ein Imodium. In zehn Tagen soll ich fahren. Schon wieder Durchfall. Melissentee. Das hilft immer noch am besten. Viel Melissentee, das beruhigt den Darm. Ist die Probe schon da? Nein. Wann kommt sie denn? Der Herr Brenner is grad weggangen und holt die Befunde. Der Mensch am Magistrat ist ein Hammer. Daß da überhaupt irgend etwas geschieht, ist unvorstellbar. Ich eß jeden Tag zum Frühstück ein Ei. Ja, ja. No und. Ich hab noch nie etwas gehabt. Ja. Ich eß jeden Tag zum Frühstück ein Ei, ja ja. Das weiß ich jetzt schon. Meine Mutter ißt auch jeden Tag zum Frühstück ein Ei. Ja, ja. Die hat auch noch nie etwas gehabt. Meine Mutter ißt auch jeden Tag zum Frühstück ein Ei. Wann ist der Befund da? Also vielleicht ist der Befund schon am Donnerstag nachmittag am. Am Freitag ist er aber sicher da. Da können Sie anrufen. Sie können es Donnerstag nachmittag probieren. Aber am Freitag is dann sicher. Ich geh jetzt gleich weg und trag die Proben ins Labor. Am Freitag ist der Befund dann sicher da. Kann ich Herrn Brenner sprechen. Der is no net da. Der kummt in aner Stund. Kann ich, bitte, den Herrn Brenner sprechen. Na, der ist immer no net da. Aber ruafen S' im Labor an. I gib Ihna die Nummer. Ja, der Kollege hat mi schon zwa Mal angruafen. I muaß jetzt aufs Magistrat fahren. I hab überhaupt ka Zeit. Was ist mit dem Befund? No der is negativ. I hab überhaupt ka Zeit. Der Kollege hat mi scho zwa Mal wegen Ihna angruafen. I muß ja ins Magistrat fahren. Entschuldigen Sie, bitte. Danke. Hallo, der dritte Befund ist auch negativ. Aber ich hab immer noch Durchfall. Das ist nervös. Tepp. Wir sprechen dann Dienstag in meiner Ordination darüber. Die dritte Probe ist auch negativ. Ich hab aber trotzdem immer wieder einmal Durchfall. Sie sind nervös, weil Sie ein halbes Jahr nach Rußland fahren. Idiot. Was für ein Ton! Es ist nicht nervös. Ich weiß das. Ich weiß ganz genau, wenn etwas psychisch ist. Ich kenn mich doch. Diese depperten Ärzte wissen immer alles besser. Es hat keinen Sinn, etwas zu sagen.